Pädagogisches Konzept

Frühkindlichen Phase


Der ganze Tag ist ein Abenteuer, ein unbewusster Lernprozess. Es wird erforscht, ausprobiert, die Umgebung wahrgenommen, Eindrücke werden gesammelt, die Sinne getestet..
Wir gehen an unsere Grenzen und vielleicht drüber hinaus. Wir probieren uns aus.
Wir lernen unseren Körper kennen, lernen die verschiedenen Arten der Kommunikation, wir ahmen die Erwachsenen nach und auch die anderen Kinder.

Für eine gute Entwicklung ist es wichtig, die Kinder in einem behüteten Umfeld, immer wieder zu ermutigen neue Erfahrungen zu sammeln, um daraus langfristig zu lernen.

Ich möchte mit Ihrem Kind zusammen auf eine große Entdeckungsreise gehen, ihm viele Dinge näher bringen und seine Neugier wecken. Das Ziel ist dabei selbstständiger zu werden, um mehr Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten zu erlangen. Kinder sollen lernen, dass durch ihre Handlungen und Ihre Kommunikation Reaktionen hervorgerufen werden, die dem Kind ermöglichen Einfluss auf seine Umwelt zu nehmen.

Mir ist es wichtig, ganz individuell auf die Bedürfnisse und Fähigkeiten Ihres Kindes einzugehen, um es gezielt zu unterstützen.

Meine Pädagogik:


Hier wird jedes Kind, entsprechend seiner Persönlichkeit und seiner Individualität, in seiner Entwicklung gefördert.

Mein Ziel ist es die Kinder in ihrer Persönlichkeit zu bestärken, sodass sie ihr Leben bestmöglich eigenständig gestalten können.

Ich stehe ihnen hierbei als Begleitperson, Bezugsperson und Vertraute zur Seite und unterstütze sie in ihrem Handeln.

Ich werde den Kindern auf Augenhöhe begegnen, mit gegenseitigem Respekt und Achtung voreinander.

Das Wohlbefinden dient hier als grundlegender Baustein für die Entwicklung.


Hierbei ist mir besonders wichtig:

 Bewegung

Bewegung und körperliche Aktivität spielen eine wichtige Rolle. Die gilt ganz besonders bei Kindern, da sie ihre Umwelt in und durch Bewegung entdecken. Bewegung trägt zu einer gesunden, körperlichen und geistigen Entwicklung der Kinder bei. Hierbei werde ich sie unterstützen indem ich ihnen verschiedene Bewegungsbaustellen anbiete. Die Kinder dürfen sich hier frei nach ihrem Drang und ihrem körperlichen Wohlbefinden Bewegen.


Natur erleben:

Mir ist es sehr wichtig, mit den Kindern raus zu gehen. Ich möchte ihnen die nähere Umgebung zeigen und sie Diese erkunden lassen. Sie sollen erfahren welch Schönheit die Natur mit sich bringen kann.

Angepasst an die Jahreszeiten, werde ich mit den Kindern basteln und sie durch andere altersgerechte Angebote und Themen unterstützen.

 

Sprache und Kommunikation:

Die Sprache ist das wichtigste zwischenmenschliche Medium, deswegen lege ich sehr viel Wert darauf mit den Kindern zu Sprechen.

Durch Gespräche bei den Mahlzeiten, beim Spielen, durch Verse und Lieder, ebenso wie durch Bilderbücher machen die Kinder stetig Erfahrungen welche sie für ihr Leben brauchen.

 

Musikalische Förderung:

Durch Bewegungslieder, Verse, Reime, Fingerspiele fördere ich die normale Musikalität bei den Kindern, ebenso wie ihren Bewegungsdrang und die Sprachentwicklung.

 

Soziale Kompetenzen:

Wir leben in einer Gemeinschaft und in Dieser sind einige Sachen unverzichtbar, auf Welche ich auch großen Wert lege.

„Achte auf dich – aber vergiss deine Mitmenschen nicht.“

Ich möchte den Eigensinn der Kinder stärken, ebenso wie die Ich-Kompetenzen unter Berücksichtigung der Sozial-Kompetenz.

 

Ich unterstütze sie darin…

 

… die Welt mit allen Sinnen wahrzunehmen

… ihre Neugierde auszuleben

… die eigenen Gefühle zu entdecken, ebenso wie Die der Anderen

… Toleranz und Akzeptanz zu erlernen in dem sie Diese erfahren

… sich Fertigkeiten in einem breiten Spektrum anzueignen

 

Die Bindung fungiert hier als sichere Basis. 

Bewegung und Kreativität


Mein Fokus liegt in der Bewegung. 
Die Kinder lernen durch Bewegung ihren Körper besser kennen und trainieren dabei alle ihre Sinne. Meine Räume sind so ausgestattet, dass genügend Platz und Materialien zum Toben gibt. 
Am liebsten gehe ich aber mit den Kindern raus, frei nach dem Motto "es gibt kein schlechtes  Wetter, nur schlechte Kleidung". :)
Auf dem Spielplatz, im Park und auf sämtlichen Grünflächen können die Kinder noch andere Sachen ausprobieren und ihren Horizont erweitern.
Ich spiele gerne mit und stehe ihn bei neuen Herausforderungen natürlich helfend und unterstützend zur Seite. 

Das Besondere kann jederzeit entdeckt werden. 

In der Natur finden sich überall Sachen, mit denen man spielen und basteln kann. Mit viel Freude untersuchen wir unsere Umgebung und probieren z.B., womit man Musik machen kann, was sich zum Basten eignet oder spielen einfach im Sandkasten.


Pikler Dreieck...
... mit Rutsche
und Hühnerleiter

Zusammenarbeit mit den Eltern:

 

Mir ist die Zusammenarbeit mit den Eltern sehr wichtig. Wir werden eine Erziehungspartnerschaft eingehen. Aufgrund dessen ist mir ein offener, herzlicher, sachlicher und harmonischer Dialog mit den Eltern, zum Wohle des Kindes, zu Bring- und Abholzeiten sehr wichtig.

Auch werden in regelmäßigen Abständen Elterngespräche angeboten.

 

Die Kommunikation zwischen mir als Tagespflegeperson und Ihnen als Eltern ist deshalb essentiell, weil ich so die Möglichkeit habe, Informationen von Ihnen zu bekommen, damit ich im Laufe des Tages die Gefühle und Emotionen Ihres Kindes besser zuordnen kann und auf diese reagieren und agieren kann. Ebenso auch andersrum, wenn Sie Ihr Kind mittags abholen. 

Die Entwicklung des Kindes wird dokumentiert

Die Kindertagespflege setzt eine pädagogische und gesellschaftliche Aufgabe um. Die stetige Dokumentation der Entwicklung des Kindes ist für seine spezifische Förderung wichtig. Die spezifische Entwicklung Ihres Kindes ist somit nachvollziehbar und viele wichtige Schritte, auf dem langen Weg des Heranwachsens, werden festgehalten. Die Qualität meiner Arbeit in der Kindertagespflege lässt sich durch die Entwicklungsdokumentation messen. Es entsteht Vertrauen und es macht meine Tätigkeit transparent und nachvollziehbar.